Zusatzkurs Informatik

Wer kann diesen Kurs belegen?

Jeder, der in der 8. bis 10. Klasse nicht den Wahlpflichtbereich Informatik/Mathematik besucht hat. Auch den Schülern aus den Kooperationsschulen steht dieser Kurs offen, wenn die Kurse noch freie Plätze haben.

Für die Teilnehmer des Wahlpflichtunterrichts Informatik/Mathematik gibt es die Grundkurse in-1/in-2, die den Wahlpflichtunterricht fortsetzen.

Wie lange kann man diesen Kurs belegen?

Wer im 1. Semester einsteigt, kann Informatik über alle 4 Semester belegen. Bei Nichtgefallen, oder wenn andere Planungen vorliegen, kann Informatik auch nur 2 Semester „am Stück“ belegt werden.

Wer erst im 3. Semester mit Informatik beginnt, kann natürlich nur 2 Semester besuchen.

Was lerne ich im Kurs?

Im Unterricht lernen Sie Informatiksysteme aus der Entwicklerperspektive kennen. Da diese Systeme typischerweise nicht von Einzelnen entwickelt werden können, haben Projekte einen hohen Stellenwert. Der Unterricht trägt somit in besonderer Weise zur Entwicklung überfachlicher Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Fähigkeit zur Darstellung eigener Ideen und Verantwortungsbereitschaft bei.

Welche Themen werden behandelt?

1. Unterrichtsjahr (in-Z1/in-Z2): Einführung in die Informatik

  • Rechner und Netze

    • Aufbau und Funktion eines Rechners

    • Vernetzung von Rechnern

    • Protokolle zur Kommunikation zwischen Rechnern

    • Einblicke in die Geschichte der Informatik

  • Datenbanken und Datenschutz

    • Überblick zu Datenbanksystemen (DBS)

    • Benutzung eines einfachen relationalen DBS

    • Datenschutz und Datensicherheit

    • Datenschutzgesetz mit Fallbeispielen

  • Grundlagen der Programmentwicklung

    • Grundlagen der Programmierung (Elementare Daten- und Steuerstrukturen)

    • Grundlagen der Objektorientierung (Klasse, Attribut, Methode, Instanz)

    • Einfache Techniken (Klassendiagramm, Struktogramm, Pseudocode) zur Dokumentation

    • Integration vorhandener Software-Bausteine in eigene Programme

2. Unterrichtsjahr (in-1/in-2): Datenbanken und Softwareentwicklung

Vom Inhalt her sind die Zusatzkurse für das 2. Lernjahr identisch mit den regulären Informatikgrundkursen des 1./2. Semesters.

  • Algorithmen und Datenstrukturen

    • objektorientierte Programmierung typischer Datenstrukturen und Algorithmen wie z. B. Suchen und Sortieren

    • objektorientierte Modellierung (z. B. UML-Klassendiagramme)

    • Nutzung der integrierten Entwicklungsumgebung NetBeans

    • Kennen lernen der Techniken für Teamarbeit in der Informatik (Subversion)

  • Datenbanken und Softwareentwicklung

    • Analyse, Modellierung und Implementation einer Datenbank auf der Grundlage eines realen Anwendungsfalles

    • Analyse, Wartung und Implementation einer bestehenden Datenbank

    • Umsetzung einer bisher mit einer Programmiersprache gelösten Dateiverwaltung mit einer Datenbank

Welche Programmiersprache wird verwendet?

Im Unterricht wird hauptsächlich Java genutzt.

Was ist nicht Thema des Unterrichts?

Der Informatikunterricht darf nicht mit ITG verwechselt werden. Es ist also keine Schulung in Anwenderprogrammen wie z. B. Office oder Bildbearbeitung vorgesehen. Auch der Computer-Führerschein wird hier nicht abgelegt. Ebenso spielt die Administration von Betriebssystemen, wie Windows oder Linux keine Rolle.

Wird Informatik jahrgangsübergreifend unterrichtet?

Ja, das ist möglich, da für den Unterricht gleiche Eingangsvoraussetzungen wichtiger sind, als das Schuljahr. So können problemlos Neueinsteiger aus der 11. Klasse mit Neueinsteigern aus der 12. Klasse zusammen den Kurs in-Z1/in-Z2 besuchen. Ebenso können Schüler des 2. Informatiklernjahres zusammen den Kurs in-1/in-2 besuchen. Das wären also die Schüler, die Informatik aus dem Wahlpflicht fortsetzen und die Schüler des Zusatzkurses im 3. und 4. Semester.

Welche Möglichkeiten gibt es, Informatik als Prüfungsfach zu wählen?

Wer Informatik ab dem 1. Semester neu belegt und 4 Semester besucht, kann die 5. Prüfungskompo­nente mit dem Bezugsfach Informatik belegen.

Wenn nur 2 Semester belegt wurden, dann kann Informatik das übergreifende Fach für die 5. Prüfungskomponente sein.

 

R. Eichhardt, FL Informatik

Kontakt
  • 030 7729004
  • sekretariat@willi-graf-os.de
Tweets
  • Mit einem Festakt feierte die Schulgemeinschaft des Willi-Graf-Gymnasiums am 26. Januar die 10-jährige Mitgliedscha… https://t.co/vtJE5va1uZ

  • @elhotzo

    RT @elhotzo: Respekt an alle Lehrer*innen, die sich sowas von irgendwelchen 13jährigen Andrew Tate-Fans anhören müssen und halbwegs bei Ver…

Willi-Times Schülerzeitung
Die Redaktion der Willi-Times ist eine bunte Mischung von Schülern aus den Jahrgängen 7 bis 12.
zur aktuellen Ausgabe

Diese Website ist taufrisch. Manche Unterseiten sind aktuell noch nicht erreichbar (01/2023).

X