Autorenlesung (Boris Koch)

Autorenlesung von Boris Koch am 26.11.2012

.

Vorstellung seines Romans "Vier Beutel Asche"

Der Tod ist ein Thema, das uns wohl alle in irgendeiner Weise beschäftigt. So auch Jan, Hauptperson des Romanes "Vier Beutel Asche", der seinen besten Freund Christoph bei einem Unfall verloren hat. Autor Boris Koch erzählt uns in einer zweistündigen und intimen Gesprächsrunde die Geschichte, die Jan und drei weitere Freunde erleben, während sie versuchen, Christophs letzten Wunsch zu erfüllen und seine Asche ans Mittelmeer zu bringen. Durch gut ausgewählte Textstellen und interessante Hintergrundinformationen, haben alle gespannt zugehört und nach einer viel zu kurzen Lesungszeit Lust auf mehr bekommen. So lagen Bücher schon bereit auf dem Tisch und wir hatten alle die Möglichkeit, ein Exemplar mit nach Hause zu nehmen. Doch vorher gab es noch einige Fragen zu klären, die Boris Koch geduldig und umfangreich beantwortet hat. Er hat sich viel Zeit genommen und jeder hatte die Möglichkeit sich in das Gespräch mit einzubinden, was die Meisten auch mit Freude getan haben. Als Dankeschön für die investierte Zeit und die erhaltenen Informationen, bekam Herr Koch noch einen kleinen Präsentkorb, den er freudig entgegennahm. So wurde die Gruppenrunde dann aufgelöst und die Ersten verließen schon den Raum. Doch blieb der Großteil noch vor Ort um sich in die Schlange einzureihen und ein mit Witmung versehenes Exemplar des Romans zu bekommen, oder noch einmal mit dem Autor unter vier Augen zu sprechen. Auch hier hat sich Boris Koch viel Zeit genommen und hatte sichtlich Freude an unserem Interesse. Nachdem nun auch der letzte sein Buch erhalten und das Gebäude verlassen hat, konnten wir wohl alle abschließend sagen, dass es eine sehr gelungene Lesung war, die wir alle voller Spannung verfolgt haben.

(Christin Buse)