Musik

Der Fachbereich Musik bietet einen Musikunterricht, dessen Grundlage die Musikpraxis ist. Das Musikmachen steht also im Vordergrund. Wir versuchen zunächst einfache musikalische Übungen (Singen, Spielen) durchzuführen, um damit die musikalischen Fähigkeiten von allen zu fördern.

Das bedeutet: Die Vorlieben und Interessen von Schülerinnen und Schülern sind immer Bestandteil bei der Auseinandersetzung mit Musik. Wir sind darum bemüht, Selbständigkeit zu unterstützen und das individuelle Hören von Musik zu erweitern. Ziel unseres Musikunterrichts ist es also, eine differenzierte Wahrnehmung zu schulen und den Erlebniswert von Musik zu vertiefen. Dabei kommt dem kritischen Verständnis von Musik besondere Bedeutung zu.

Wahlpflichtfach Musik: Das Wahlpflichtfach Musik findet im 9. Jahrgang statt. Im Rahmen der künstlerischen Fächer werden die Schülerinnen und Schüler gemeinsam zu einem Projekt geführt, das fächerübergreifende Themen zur Aufführung bringt ("Werbung" in den Medien, die "Stadt" in der wir leben, "Tausend und eine Nacht", "Triadisches Balett"). Außerdem haben die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit verschiedene Instrumente praktisch zu erlernen: Gitarre, Keyboard, Percussion.

Mindestens einmal im Schuljahr werden die eingeübten Musikstücke zur Aufführung gebracht. Der regelmäßig veranstaltete MUSIKABEND macht allen Beteiligten sehr viel Spaß und bietet unterschiedlichste Beiträge von Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern.

Besuchen Sie auch unsere AGs

 

Die unterrichtenden Lehrer sind: Martina Barsch, Dr. Joachim Geiger, Dr. Harald Schwarz (Fachbereichsleiter "künstlerische Fächer")