Chemie

Der Fachbereich

Im Chemieunterricht wird der Unterrichtsverlauf intensiv durch experimentelles Arbeiten bestimmt. Den Schülerinnen und Schülern sollen die Experimente den Zugang zu dieser Naturwissenschaft erleichtern und naturwissenschaftliche Zusammenhänge verdeutlichen. Dazu bieten wir in der 8. Klasse im Anfangsunterricht eine Stunde in Teilungsunterricht für das experimentelle Arbeiten in kleinen Schülergruppen. Das Foto gibt Einblick in die Arbeitsmöglichkeit der Schüler im derzeitigen Praktikumsraum des Willi-Graf-Gymnasiums. Im Sommer 2015 erfolgt eine grundlegende Modernisierung aller Fachräume.

Die Grundlagenkenntnisse der Chemie in der SEK I können bei Interesse zusätzlich  durch den naturwissenschaftlichen Wahlpflichtunterricht und den Profilkurs in Klasse 10 vertieft werden. Schüler der naturwissenschaftlichen Profilierungsklasse haben in Klasse 9 eine zusätzliche Chemiestunde in einem Halbjahr. In dieser Zusatzstunde arbeiten wir an einem ausgewählten Chemieprojekt, z.B. Die Chemie der Schokolade.

Schüler haben ihre eigenen Schokolade zum Abschluss des Projekts hergestellt.

 

Außerunterrichtliche Aktivitäten

Der Unterricht in der Oberstufe wird ergänzt durch Lehrveranstaltungen, wie zum Beispiel der Besuch im Schülerlabor des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums (DLRZ) zum Thema der Brennstoffzelle oder  der Besuch im NatLab der FU zum Thema Polymerchemie. Gern in Erinnerung sind  auch die Experimentalvorlesungen  an der FU zum Jahresende. Zur Isolierung und zum Nachweis von Coffein aus Kaffee und Tee und zum Thema Duftstoffe  war der Wahlpflichtkurs  im Gläsernen Labor in Berlin Buch.

Eine besonders enge Kooperation haben wir mit der TH Wildau aufgebaut. Jedes Jahr führen wir dort eine Experimentalexkursion zum Thema Biobrennstoffzellen durch. Zudem nutzen wir das Vortragsangebot zur Vorbereitung unserer Schüler auf die 5. Prüfungskomponente durch Frau Dr. Renger zum Thema wissenschaftliche Arbeit.